Änderungen in der Notbetreuung                    01.04.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

eine Notbetreuung ist für folgende Schülerinnen und Schüler unserer Schule eingerichtet. Diese wird auch in den Osterferien angeboten.

Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, deren Erziehungsberechtigte (auch nur ein Elternteil) in sog. kritischen Infrastrukturen tätig sind. Hierzu gehören insbesondere folgende Berufsgruppen:

 • Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich,

•Beschäftigte zur Aufrechterhaltung der Staats-und Regierungsfunktionen,

•Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr,

•Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche.

•Beschäftigte zur Aufrechterhaltung der allgemeinen Versorgung der Bevölkerung (Daseinsvorsorge), wie z. B. der Lebensmittelversorgung(Lebensmittelproduktion, -verarbeitung und -handel).

Darüber hinaus sind Härtefallregelungen (wie z. B. etwa drohende Kündigung) zu berücksichtigen.

Wir sind dazu angehalten, die Notbetreuung auf das notwendigste
Maß zu begrenzen und die Notwendigkeit zu prüfen.

Die Notbetreuung beginnt verpflichtend um 8.00 Uhr und dauert nur so lange, wie unbedingt notwendig (maximal 13.00 Uhr). Geben Sie Ihr Kind bitte persönlich am Haupteingang ab und bestätigen Sie die Abholzeit. Die Schultüren werden tagsüber geschlossen sein! Nach Betreuungsende wird Ihr Kind zur angegebenen Zeit zum Haupteingang geschickt.

Mitzubringen sind: Schulmaterial, Frühstück, Getränke

Bei auftretenden Krankheitssymptomen oder Verdachtsfällen darf Ihr Kind die Notbetreuung nicht besuchen. Bitte informieren Sie uns in diesem Fall umgehend schriftlich oder per Telefon!

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Mit freundlichen Grüßen

Katharina Schwerdt


 

Schulausfall durch Corona-Virus                        13.03.2020

 Liebe Eltern,

die Landesschulbehörde und die Landesregierung haben einen Schulausfall zunächst bis einschließlich 18.04.2020 angeordnet.

Arbeitsmaterialien geben wir im Sinne der Chancengleichheit noch nicht mit. Aber Ihre Kinder sollten die Zeit zum Lesen nutzen und einige Seiten im Zahlenfuchs bearbeiten.
Die gelesenen Bücher können dann auch gerne im „Antolin“ bearbeitet und später in der Schule vorgestellt werden.

Klassenfahrten in diesem Halbjahr sind zu verschieben oder ganz abzusagen.

In der Schule wird eine Notbetreuungsgruppe für Eltern eingerichtet, die in medizinischen Berufen, im Rettungsdienst oder im Bereich der öffentlichen Sicherheit arbeiten.

Soziale Kontakte sollen in der nächsten Zeit stark minimiert werden.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte auf den Internetseiten der Landesschulbehörde und unserer Homepage.

Mit freundlichen Grüßen

Katharina Schwerdt


 

 

 

Unterrichtszeiten:

offener Anfang

7:45 - 8:00 Uhr

1. Stunde

8:00 - 8:55 Uhr

2. Stunde

9:00 - 9:45 Uhr

Frühstück

9:45 - 9:55 Uhr

Pause

9:55 - 10:15 Uhr

3. Stunde

10:15 - 11:00 Uhr

4. Stunde

11:05 - 11:50 Uhr

Pause

11:50 - 12:10 Uhr

5. Stunde /
Betreuung

12:10 - 12:55 Uhr




Angebot des    offenen Ganztags

13:00 - 15:30 Uhr